Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Stirnlampe Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Stirnlampen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Stirnlampe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Stirnlampe zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du eine Stirnlampe hast, wirst du dich Outdoor im Dunkeln noch besser zurecht finden. Diese lohnt sich nicht nur für Camping, sondern auch für Wanderer, Arbeiter und alle, die gerne lange draußen sind. Auch als Notlicht für Autofahrer ist sie bestens geeignet.
  • Strinlampen sich in drei Kategorien unterteilen: Kompakt-, Universal- und Hochleistungs-Stirnlampen. Kompakt- oder Mini-Headlights sind insbesondere kleiner, leichter und kostengünstiger, spenden allerdings weniger Licht.
  • Du kannst eine Stirnlampe mit verschiedenen Extra-Ausstattungen wie Rotlicht, Memory-Funktion, USB-Anschluss, Rücklicht, Bewegungssteuerung, Zusatzakkus und besonderen Befestigungsmechanismen bekommen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Stirnlampen

Platz 1: Aennon Headlamp Stirnlampe

Die Aennon Headlamp Stirnlampe ist sehr hell, wasserdicht, leicht und bequem. Sie ist ideal fürs Joggen, Wandern, Campen, Lesen. Die zuverlässige Stirnlampe ist für Kinder geeignet. Sie ist erhältlich inklusive USB-Kabel.

Einschätzung der Redaktion

Eigenschaften des Lichtkegels

Die Stirnlampe erzeugt eine Helligkeit von bis zu 220 Lumen. Sie überzeugt auch durch ihre Reichweite von 150 Metern. Diese sorgt für Sicherheit bei schnellen Sportarten wie Trailrunning oder Mountainbiking. Für die meisten Outdoor-Aktivitäten ist sie ausreichend.

Aufgrund von Größe und Gewicht könnte sie zwar zu den Kompakt-Stirnleuchten gehören, allerdings besitzt sie die Strahlkraft einer Universal-Kopflampe. Sie verfügt über zwei Helligkeitsstufen, sodass du mit der geringen Stufe Energie sparen und das Blenden von anderen Personen vermeiden kannst.

Der Winkel des Lichtkegels ist manuell verstellbar von einem flachen, weit nach vorn reichenden Lichtkegel bis hin zu einer direkten Ausleuchtung des Bereichs direkt vor dir. Der Fokus des Lichtstrahls bleibt dabei jedoch außen vor, sodass du weder zwischen breit gestreutem oder auf den Punkt konzentriertes Licht wählen kannst. Diese Funktion wäre für dich von Bedeutung, wenn du bei Arbeitseinsätzen am Bau, bei Reparaturarbeiten oder auch bei der Höhlenforschung fokussierbares Licht benötigst. Verwendest du die Stirnlampe nur gelegentlich, dann ist das Feature vernachlässigbar.

Die Aennon hat einen Blinkmodus, jedoch kein SOS-Blinken und Rücklicht. Mit Rücklicht wäre sie perfekt fürs Jogging, da es gerade beim Laufen darauf ankommt, auch von hinten gesehen zu werden.

Dennoch punktet die Aennon durch andere Extras wie der Rotlichtfunktion, mit der du bei Outdoor-Aktivitäten wie Nachtwanderungen den Durchblick behältst, ohne andere zu blenden. Die Aennon Stirnlampe ist aus vorgenannten Gründen eher für den Einsatz im Freizeit- und Outdoor-Bereich geeignet.

Gewicht / Befestigungsmechanismus

Die Aennon Headlamp Stirnlampe wiegt gerade mal 69 Gramm. Der Befestigungsmechanismus und das Stirnband fallen entsprechend simpel aus.

Das Aennon-Modell bietet vieles einer Universal-Stirnlampe und überzeugt durch die Handlichkeit von Kompakt-Stirnlampen. Sie kommt ohne extra Längsbefestigung über dem Kopf aus. Ihr Packmaß wird dadurch noch geringer, aber dir fehlt der feste Sitz des Stirnbandes. Das dürfte aufgrund des geringen Gewichts der Lampe kein Problem darstellen.

Eigenschaften der Energiequelle

Die Aennon Headlamp besitzt einen fest verbauten Lithium-Ionen-Akku. Das Laden funktioniert über einen USB-Anschluss. Zusätzliche Batterien musst du nicht mitführen. Auch bringt das Laden über USB-Anschluss den Vorteil, dass du kein Ladegerät benötigst und auch keine Akkus ausbauen musst. Das spart Zeit und du hast weniger Gepäck zu tragen.

Aufgeladen halten die Akkus der Aennon bei Einsatz der Lampe auf der niedrigeren Stufe bis zu 30 Stunden. Auf der höchsten Stufe halten die Akkus nur ca. 4 Stunden lang. Auch ist nicht erkennbar, wann die Akkus leer sind, da eine entsprechende Akkustandanzeige fehlt.

Outdoor-Qualität

Die Stirnlampe ist spritzwassergeschützt und auch leichter Regen oder Schneefall machen ihr nichts aus. Extreme Wetterbedingen verträgt sie weniger. Wasserdicht ist die Aennon Headlamp nicht, weshalb du sie bei starkem Regen nicht nutzen solltest. Damit einhergehend übersteht die Stirnlampe Tauchgänge eher nicht.

Das Aennon Modell ist dennoch leistungsstark und eine relativ günstige Universal-Stirnlampe. Für Outdoor-Sportarten und kurzzeitige Arbeitseinsätze im Freien ist sie geeignet.

So sind die Kundenbewertungen

Mit vier oder fünf Sternen bewerten über 90 % der Kunden die Aennon Stirnlampe.

Die Kunden loben das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und sprechen sich positiv für die folgenden Gründe aus:

  • Ausgezeichnete Leuchtkraft, auch auf niedrigerer Stufe
  • Hervorragender Tragekomfort durch geringes Gewicht
  • Hochwertige Verarbeitung

Es gab auch negative Bewertungen. Allerdings waren es lediglich 5 % der Kunden, die das Produkt mit einem oder zwei Sternen bewerteten.

Die Kritikpunkte waren:

  • Handhabung unpraktisch wegen fehlender Memory-Funktion. Bei jedem Einschalten muss man alle Lichtmodi durchgehen.
  • Lichtkegel zu schmal
  • Rotlicht und Weißlicht nicht getrennt voneinander bedienbar
FAQ

Wie lange dauert der Ladevorgang?

Je nach Ladestand dauert der Ladevorgang zwei bis sechs Stunden. Der Hersteller empfiehlt, die Stirnlampe beim ersten Aufladen acht Stunden lang mit der Stromquelle zu verbinden.

Ist der Akku fest mit der Lampe verbunden oder kann man ihn durch Batterien ersetzen?

Der Akku ist fest verbaut. Er lässt sich nicht entfernen.

Ist die Aennon Stirnlampe auch zum Skifahren geeignet?

Ja.

Kann die Stirnlampe auch von Kindern getragen werden?

Ja. Die Stirnlampe ist sehr leicht und auf kleine Größen einstellbar.

Platz 2: Petzl Tikkina Stirnlampe

Petzl, Tikkina, Blue Ocean, E91HB
287 Bewertungen

Bei der Tikkina Stirnlampe handelt es sich um eine Kompakt-Stirnlampe.

Kompakt-Stirnlampen bezeichnet man auch als Mini-Stirnlampen. Die kleinen und leichten Begleiter behindern und stören dich nicht beim Tragen. Daher sind sie geeignet fürs Jogging, bei Wanderungen und Spaziergänge.

Die Tikkina Stirnlampe gehört zu den hochwertigen Produkten in dieser Kategorie. Mit ihrer Leuchtkraft muss sie sich zwar hinter Universal- oder Hochleistungslampen anstehen, dennoch hat sie ihre Qualitäten.

Einschätzung der Redaktion

Das Stirnlampenmodell Tikkina gibt Licht mit einer Stärke von bis zu 80 Lumen ab, obwohl sie eine Mini-Stirnleuchte ist. Lichtkegel hat eine Reichweite von 35 m. Sie besitzt zwei Intensitätsstufen zur Lichtstärke. Die schwächere Stufe ist ausreichend für Joggingrunden durch die Stadt und auch zum Lesen.

Mehr Leuchtkraft hast du mit den 80 Lumen in schwach beleuchteten Gegenden und auf ebenem Untergrund. Ist das Gelände unwegsam, ist diese Leistung dennoch zu gering. Der Winkel des Lichtstrahls lässt sich verstellen, sodass du die Winkel ausleuchten kannst, in denen du Licht brauchst. Die Tikkina eignet sich zudem bei kleineren Arbeitseinsätzen.

Die Tikkina verfügt nicht über eine Blinkfunktion und auch über kein Rücklicht.

Gewicht / Befestigungsmechanismus

Die Tikkina Stirnlampe wiegt 85 g und ist damit ziemlich leicht für eine Kompakt-Stirnlampe. Sie hält mit einem einfachen Stirnband am Kopf, das in der Weite verstellbar ist. Eine zusätzliche Befestigung ist aufgrund des geringen Gewichts nicht notwendig. Sie lässt sich schnell an- und ablegen und benötigt kaum Platz im Gepäck, falls du sie auf Ausflüge oder Reisen mitnehmen möchtest.

Eigenschaften der Energiequelle

Für die Tikkina benötigst du AAA Batterien, die du in das Lampengehäuse einsetzt. Die Batterien gewähren lange Laufzeiten. Ein Nachteil könnte das Gewicht darstellen, denn du trägst die Lampe inklusive der Batterien an der Stirn. Jedoch ist das Gesamtgewicht der Lampe eher gering.

Im Lieferumfang sind die Batterien enthalten und du profitierst von bis zu 180 Stunden Helligkeit. Bei voller Lichtstärkeneinstellung beeindruckt die Tikkina mit 120 Stunden Leuchtdauer. Eine Batteriestandanzeige ist nicht vorhanden.

Outdoor-Qualität

Die Stirnlampe ist spritzwassergeschützt, sodass du sie bei leichtem Regen oder Schneefall gut verwenden kannst. Bei längeren Outdoor-Touren bei widrigeren Wetterbedingungen solltest du eventuell eine Stirnleuchte mit besserem Wasserschutz wählen.

So sind die Kundenbewertungen

Über 90 % der Käufer bewerten die Petzl Tikkina mit vier oder fünf Sternen. Sicherlich ist das positive Ergebnis damit zu erklären, dass die Stirnlampe preisgünstig ist und gleichzeitig mit guter Leistung überzeugt.

Die Käufer bewerten positiv die folgenden Eigenschaften:

  • Geringes Gewicht, heller und breiter Lichtkegel
  • Komfortables Tragegefühl
  • Batterielaufzeit
  • Für Kinder geeignet

Aus den folgenden Gründen gaben etwa 2 % der Käufer nur einen oder zwei Sterne:

  • Handhabung unpraktisch wegen fehlender Memory-Funktion. Bei jedem Einschalten muss man alle Lichtmodi durchgehen.
  • Entfernung für Lichtwinkel nicht weit genug nach vorn
FAQ

Ist die Stirnlampe auch für Kinder geeignet? Wie klein kann das Kopfband eingestellt werden?

Die Tikkina ist auch für Kinder geeignet. Die kleinstmögliche Einstellung für das elastische Kopfband beträgt 12 cm.

Ist die Petzl Tikkina auch für Handarbeiten geeignet?

Prinzipiell kann diese Frage mit „ja“ beantwortet werden. Einschränkungen sind bei kleinteiliger Arbeit gegeben. Hierzu wäre eine Fokussierungsfunktion des Lichtkegels notwendig, auch eine stufenlose Dimmbarkeit. Beides bietet die Tikkina nicht.

Ist diese Stirnlampe zum Lesen geeignet?

Ja.

Kann man das Band für die Reinigung von der Lampe lösen?

Nein.

Platz 3: Lighting Ever 3200001 LED Stirnlampe

Dieses Modell zählt zu den günstigsten unter den Kompakt-Stirnlampen. Sie ist leicht und leuchtet sehr hell, sodass sie ideal zum Lesen oder als Notlampe im Auto, Garten oder Haus ist. Für eine Mini-Stirnlampe ist sie jedoch recht groß. Für die Verwendung bei Outdoor-Aktivitäten ist sie nur bedingt zu empfehlen.

Einschätzung der Redaktion

Eigenschaften des Lichtkegels

Mit den 78 Lumen fällst du in der Stadt und auf ausgeleuchteten Parkwegen der Stadt auf. Fehlt die Umgebungsbeleuchtung reicht das Licht nicht aus, um Wege auszuleuchten. Die Reichweite von 15 Metern ist nicht überragend und verschafft keinen umfassenden Überblick.

Sie verfügt über verschiedene Helligkeitsstufen und der Winkel des Lichtkegels ist verstellbar. Für eine Mini-Stirnleuchte kann sie damit relativ viel. Sie verfügt ebenfalls über einen blinkenden Rotlichtmodus. Einen Blinkmodus des weißen Lichts, SOS-Blinken oder ein Rücklicht hat die Stirnlampe nicht. Joggen im Stadtbereich ist mit ihr durchaus möglich, jedoch solltest du beachten, dass du ohne Rücklicht weniger von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen wirst.

Gewicht / Befestigungsmechnismus

Die Lighting Ever Stirnlampe wiegt 113 g und verfügt über ein zusätzliches Band, das die Lampe über dem Kopf fixiert. Das zusätzliche Band ist abnehmbar. Du kannst selbst entscheiden, ob du mit oder ohne zusätzliches Kopfband läufst. Der Lampenkopf ist relativ groß.

Eigenschaften der Energiequelle

Als Energiequelle werden AAA Batterien verwendet. Diese können durch gleich große Akkus ausgetauscht werden. Dazu wird ein Ladegerät benötigt. Laut Hersteller leuchtet die Stirnlampe damit bis zu 10 Stunden. Bei höherer Leistung reduziert sich die Stundenzahl. Im Großen und Ganzen ist die Leuchtdauer nicht wirklich beeindruckend.

Outdoor-Qualität

Die Lighting Ever Stirnlampe ist spritzwassergeschützt. Sie verträgt auch Regen, allerdings keinen Fall ins Wasser. Reinige die Stirnlampe mit einem feuchten Tuch und halte sie nicht ins Wasser. Die Stirnlampe ist für den reinen Outdoor-Einsatz eher weniger geeignet.

So sind die Kundenbewertungen

Die Kunden sind mit der Lighting Ever zufrieden. Über 80 % der Käufer bewerten die Stirnlampe mit vier oder fünf Sternen.

Sie bewerten positiv:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Variable Einstellung des Kopfbandes
  • Batterien inklusive
  • Leuchtqualität
  • Einstellungsmöglichkeiten

Einige der Kunden waren nicht zufrieden mit der Lighting Ever und vergaben daher nur einen oder zwei Sterne.

Sie nannten die folgenden Nachteile der Stirnlampe:

  • Minderwertige Verarbeitung
  • Leuchtkegel klein und diffus
  • Lichtintensität nimmt schnell ab
FAQ

Ist die Stirnlampe auch für Kinder geeignet?

Nein. Das Stirnband lässt sich nicht so klein einstellen.

Kann das rote Licht auch ohne Blinkfunktion betrieben werden?

Nein. Es ist nur als Blinklicht verfügbar.

Ist die Lampe zum Joggen geeignet?

Ja, mit Einschränkungen. Sind weitere Lichtquellen vorhanden, wirst du mit der Stirnlampe gesehen. In dunkleren Gegenden reicht die Leuchtkraft nicht aus. Für das Joggen im Wald oder ländlichen Bereichen erweist sich die Lighting Ever als keine gute Wahl.

Platz 4: LED Lenser H7R.2 Stirnlampe

Angebot
LED Lenser H7R.2 Box, Stirnlampe
545 Bewertungen

Die LED Lenser H7R.2 ist eine leichte und sehr kleine Hochleistungs-Stirnlampe. Wer viel Leistung beim Sport möchte, ist mit dem Modell gut bedient.

Die LED Lenser H7R.2 beeindruckt beim Laufen, Joggen, Wandern, Radfahren, Camping und auch bei der Arbeit. Allerdings fielen der kleinen und leichten Ausführung einige Extras zum Opfer wie Rotlichtfunktion und SOS-Blinken.

Einschätzung der Redaktion

Eigenschaften des Lichtkegels

Die LED Lenser H7R.2 überzeugt mit 300 Lumen Leuchtkraft. Damit kann sie durchaus mit anderen Hochleistungs-Stirnlampen mithalten.

Die Lichtintensität ist stufenlos dimmbar. Je nach Gebrauch kannst du viel Energie sparen und verhinderst bei geringeren Leuchtstufen unangenehmes Blenden. Der Lampenkopf ist neigbar, was dir ermöglicht, den Lichtkegel auf deine Bedürfnisse abzustimmen. Die H7R.2 ist für Jogger und Radfahrer empfehlenswert, da sie über ein integriertes Rücklicht und über einen Blinkmodus verfügt. Eine Memory-Funktion besitzt sie nicht, sodass du jedes Mal bei Inbetriebnahme die Einstellungen des Lichtkegels vornehmen musst.

Eine Rotlichtfunktion sowie eine SOS-Blinkfunktion lässt die H7R.2 vermissen. Letztgenannte Funktion ist für sportliche Aktivitäten oder Arbeiten in Stadtnähe nicht notwendig. Solltest du dich auf Gebirgstouren begeben, dann ist der Kauf einer Stirnlampe mit SOS-Funktion zu empfehlen.

Gewicht / Befestigungsmechanismus

Die Stirnlampe wiegt 165 g und zählt als Fliegengewicht unter den Hochleistungslampen. Durch ihr geringes Gewicht kommt die LED Lenser H7R.2 ohne zusätzliche Längsbefestigung über dem Kopf aus. Sie verfügt über eine Dreipunktfixierung des Akkupacks. Aufgrunddessen verspricht der Hersteller einen festen Sitz, wenngleich der Akku am Hinterkopf befestigt ist. Das Kabel zwischen Akku am Hinterkopf und Lampe wird durch Clips auf der linken Stirnbandseite fixiert.

Eigenschaften der Energiequelle

Für Energie sorgt ein Lithium-Ionen-Akku. Mit dem mitgelieferten Kabel wird die Stirnlampe direkt aufgeladen. Die Leuchtdauer beträgt im niedrigen Modus etwa 30 Stunden, bei maximaler Leuchtkraft etwa 6 Stunden. Ein schönes Extra ist bei dieser Stirnlampe die Anzeige über den Ladestand.

Outdoor-Qualität

Die LED Lenser H7R.2 ist gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt. Selbst starker Regen kann ihr nichts anhaben. Dennoch übersteht sie kein Eintauchen in Wasser, obwohl sie einen besseren Wasserschutz aufweist als viele vergleichbare Modelle.

Die positiven Eigenschaften der Stirnlampe machen sie zu einem guten Begleiter für alle Outdoor-Freizeit-Aktivitäten. Empfohlen werden kann das Modell ebenfalls für Arbeitseinsätze im Freien.

So sind die Kundenbewertungen

Über 80 % der Käufer sind mit der Stirnlampe zufrieden und geben vier oder fünf Sterne.

Die folgenden Eigenschaften heben sie lobend hervor:

  • Gute Sicht auch bei völliger Dunkelheit
  • Sperrfunktion gegen versehentliches Anschalten in Tasche oder Rucksack
  • Lichtkegel lässt sich gut einstellen
  • Sehr gute Leuchtweite
  • Geringes Gewicht und gute Gewichtsverteilung an Stirn und Hinterkopf

Ein Zehntel der Kunden bewerten das Modell mit nur einem oder zwei Sternen, und zwar vor allem aus den folgenden Gründen:

  • Schnelle Entladung des Akkus bei Nichtverwendung
  • Fokus des Lichtkegels nicht stark genug einstellbar
  • Einige Käufer berichten von Kabelbruch bei intensiver Nutzung des Geräts
FAQ

Ist die Lampe zum Joggen bzw. Laufen geeignet?

Ja. Je nach Laufstrecke könnten sich für dich leichtere Modelle besser eignen. Läufst du auf unbeleuchteten Wegen oder im Gelände, dann ist die H7R.2 eine gute Wahl.

Wie lange muss der Akku geladen werden?

Zwei bis drei Stunden.

Ist das Kabel zwischen Akku und Lampe lang genug, um im Rucksack oder der Brusttasche verstaut zu werden?

Nein.

Kann die Stirnlampe auch mit Batterien statt Akkus betrieben werden?

Ja, und zwar mit 3 AAA Batterien.

Kann das Stirnband der H7R.2 gewaschen werden?

Ja.

Platz 5: LED Lenser H14R.2 Stirnlampe

Angebot
LED-LENSER H14R.2, LED Stirnlampe, 850 Lumen Lichtleistung, Art. Nr. 7299-R
198 Bewertungen

Die LED Lenser H14R.2 leuchtet hell, weit und lange. Ihr Gewicht ist höher als bei anderen Modellen.

Die Hochleistungs-Stirnlampe lässt sich individuell einstellen, weshalb du von einem hochwertigen Lichtkegel profitierst. Das höhere Gewicht wird gut verteilt, der Befestigungsmechanismus bietet stabilen Halt, sodass dieses Modell sich gut für Profi-Einsätze sowie für den sportlichen Einsatz im Dunkeln eignet.

Einschätzung der Redaktion

Eigenschaften des Lichtkegels

Die LED Lenser H14R.2 Stirnlampe bietet eine Höchstleistung von 850 Lumen und leuchtet 300 Meter weit. Allerdings kannst du die höchste Stufe, den sogenannten Boost-Modus nur kurze Zeit einsetzen. Doch mit dem Power-Modus leuchtet die Stirnlampe immer noch 200 Meter weit. Mithilfe eines Rädchens kannst du den Lichtwinkel dahin ausrichten, wo du ihn benötigst. Außerdem verfügt die Stirnlampe über eine stufenlose Dimm-Option und die Fokussierbarkeit des Lichtkegels. Das spart Energie und du blendest niemanden.

Sie eignet sich für nächtliche Arbeitseinsätze sowie sportliche Aktivitäten im Dunkeln.

Gewicht / Befestigungsmechanismus

Mit 340 Gramm ist die H14R.2 relativ schwer. Daher setzt LED auf ein Befestigungssystem, das dir ein angenehmes Tragefühl bietet. Sie hat ein zusätzliches Band, welches über den Kopf nach hinten verläuft. Damit sind Rutschen und Wackeln von Leuchte und Akkupack ausgeschlossen.

Der Akku befindet sich am Hinterkopf für eine optimale Gewichtsverteilung. Das Verbindungskabel ist mit Clips an der linken Stirnbandseite befestigt. Eine Verstärkung des Stirnbandes am Hinterkopf sorgt für sicheren Sitz der Leuchte. Du erhältst zur Stirnlampe ein Verlängerungskabel. Damit kannst du den Akku am Gürtel befestigen. Ein Rücklicht sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Eigenschaften der Energiequelle

Die H14R.2 wird mit einem Lithium-Ionen-Akku geliefert. Sie kann mit durch 4 x AAA Batterien betrieben werden. Mehr Leuchtkraft bedeutet mehr Gewicht der Energiequelle. Das kann beim Sport störend sein.

Du kannst die Stirnlampe über die mitgelieferten Kabel mit der Steckdose aufladen oder mit USB-Verbindung. Die beiden Möglichkeiten sind praktisch und lassen mehr Freiheiten zu. Mit dem Akkupack hält die H14R.2 ganze 40 Stunden, wenn du sie im schwächsten Leuchtmodus verwendest. Die Leuchtdauer reduziert sich auf ca. 10 Stunden bei hoher Lichtintensität.

Outdoor-Qualität

Die H14R.2 ist spritzwassergeschützt. Normalem Regen kannst du sie aussetzen. Bei Starkregen kann es zu Schwierigkeiten kommen. Überlege dir, für welchen Einsatz du die Stirnlampe benötigst. Denn bei Witterungsumschwüngen und plötzlichem Starkregen kannst du dich womöglich nicht gleich unterstellen, was beim Wandern, Trekking oder Mountainbiking häufiger vorkommen kann.

So sind die Kundenbewertungen

Die Kunden äußern sich positiv zur H14R.2. Über 60 Prozent der Käufer geben vier oder fünf Sterne und loben folgende Punkte:

  • Ausgezeichnete Lichtleistung
  • Hoher Tragekomfort durch optimale Gewichtsverteilung
  • Hochwertige, robuste Verarbeitung
  • Lademöglichkeiten: USB, Steckdose
  • Sperrfunktion verhindert unbeabsichtigtes Einschalten
  • Fokussierungsfunktion: variabel, leicht und schnell zu bedienen

Einige Kunden äußerten sich negativ zu dem Produkt und bemängelten folgendes:

  • Preis zu hoch im Verhältnis zur Leistung
  • Bei höchster Leuchtstufe zeitliche Einschränkung
FAQ

Kann die H14R.2 auch mit normalen AA-Batterien betrieben werden?

Ja.

Kann ich die Stirnlampe auch zum Joggen verwenden?

Das ist möglich. Solltest du allerdings eine Lampe nur fürs Laufen benötigen, dann empfehlen sich leichtere Geräte.

Wie groß ist das Batteriefach und wie lang ist das Verlängerungskabel?

Maße Batteriefach: 8,5 x 8 x 2,5 cm. Kabellänge: 1 Meter

Wird eine Befestigung für den Fahrradlenker mitgeliefert?

Nein.

Wie wird der Fokus des Lichtkegels eingestellt?

Durch Herausziehen beziehungsweise Drücken der Linse.

Testsieger (01/2006) von Stiftung Warentest anschauen

Im Heft 01/2006 findest du von der Stiftung Warentest einen Test mit Taschen- und Stirnlampen. Insgesamt sind 17 Taschen- und Stirnlampen genauer untersucht worden. Fünf der Lampen erhalten das Testurteil „GUT“. Im Test sind Gesundheit und Umwelt und die Handhabung besonders gut bewertet worden. Sechs der Lampen sind mit „BEFRIEDIGEND“, vier mit „AUSREICHEND“ und eine mit „MANGELHAFT“ beurteilt worden. Kritikpunkte sind die Lichtqualität und Haltbarkeit der Geräte. Alle Lampen im Test kosten zwischen 9 und 75 Euro. Der kostenpflichtige Test ist direkt hier aufrufbar: https://www.test.de/Taschen-und-Stirnleuchten-Nur-fuenf-sind-gut-1327437-0/

Tarnanzug

Tarnanzug Test 2019 – Die besten Tarnanzüge im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tarnanzug Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tarnanzüge. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für… ... weiterlesen

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Stirnlampe achten solltest

Für wen eignet sich die Anschaffung eines Headlights?

Stirnlampen sind unverzichtbare Begleiter für diejenigen, deren Leidenschaft Joggen, Camping, Mountainbiking, Trekking, Bergsteigen und ähnliche Aktivitäten sind. Stirnlampen erhöhen deine Sicherheit und den Spaßfaktor beim Sport in Herbst und Winter.

Stirnlampe Wandern Sport

Stirnlampen eignen sich besonders zum Wandern und Klettern in ‚Höhlen, sowie anderen sportlichen Aktivitäten.

Empfehlenswert ist es zudem, eine solche Lampe im Auto zu haben, um bei einer Panne eine praktische Lichtquelle zu haben. Wer regelmäßig im Dunkeln unterwegs ist, sollte eine Stirnlampe bei sich führen.

Was muss man beim Kauf einer Kopfleuchte beachten?

Lichtintensität

Die Helligkeit einer Lampe wird in Lumen gemessen. Je höher der Wert, umso heller das Licht. Die Reichweite ist ebenfalls ein wichtiger Punkt.

Zur Erläuterung: Die Mini-Stirnlampe verfügt oft über weniger als 90 Lumen. Die Reichweite beläuft sich zwischen etwa 20 und 50 Metern.

Die Allround-Stirnlampe verfügt über mindestens 100 Lumen. Die Reichweite liegt bei über 80 Metern.

Die Profi-Stirnlampe verfügt über 500 Lumen. Die Reichweite beträgt mehr als 100 Meter.

Solltest du dich vorwiegend in ländlichen und im Winter schlecht beleuchteten Gegenden bewegen, dann sollte deine Stirnlampe mindesten 80 Lumen haben.

Gewicht

Das Gewicht spielt eine große Rolle, da die Lampe am Kopf befestigt ist. Du musst davon ausgehen, dass ein Mehr an Lichtleistung mehr Energie benötigt. Leistungsstarke Lampen haben daher größere und damit schwerere Akkus.

View this post on Instagram

Stürmische See mit ordentlichen Wellen in der Dunkelheit und ein schöner Vollmond haben mich heute früh zu meinem #earlybirdrun begrüßt. 🌊💨🌕 #stirnlampe #badhairdontcare Ich habe in meiner Story versucht einen kleinen Eindruck von dem Lauf einzufangen… 😬🙈 Durch die großen Wellen war der Sand heute zum Laufen deutlich schwieriger, denn ich musste überwiegend auf den unbefestigten, weichen Sand ausweichen, um keine nassen Schuhe zu kriegen. 👟 Deshalb ist die Pace heute auch völlig egal gewesen… Außerdem lag heute viel angeschwemmtes Zeug am Strand – neben Seegras, Algen und Treibholz leider auch einiges an Plastikmüll… 🤔 Die Strände werden hier super gepflegt und täglich gesäubert, also kann das nur angeschwemmt worden sein. Ich finde es erschreckend, wie sorglos viele mit dem Thema Müll und Umweltverschmutzung umgehen…😐 Welche Erfahrungen habt ihr dazu in euren Urlauben bisher gemacht? . Hier geht’s bald zum Frühstück und dann mal sehen, was der Tag so bringt – habt einen schönen Tag! 🤗 . [Werbung, weil Marken sichtbar / verlinkt – keine gesponserten Produkte / Kooperationen] . #running #laufen #instarun #instarunners #laufliebe #laufenmachtglücklich #veganrunner #runvegan #runningmotivation #darumlaufenwir #laufenammeer #laufenimdunkeln #laufenimurlaub #laufenaufmallorca #beachrun #laufenamstrand

A post shared by Rebecca (@das_re) on

Die Unterschiede bei den einzelnen Lampen liegen jedoch lediglich um einige Gramm, was nicht bedeutet, dass der Komfort leidet. Durch ausgereifte Befestigungsmechanismen sind auch schwerere Lampen angenehm zu tragen.

Eine Alternative gibt es bei den Hochleistungs-Lampen. Deren Akku trägst du am Gürtel.

Kosten

Stirnlampen gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Günstige Lampen bietet der Handel bereits ab ca. 15 Euro an. Die hochpreisigen Modelle bewegen sich im Rahmen mehrerer Hundert Euro. Mach deine Entscheidung nicht vom Preis abhängig, denn das Teuerste ist nicht immer das Passende.

Welche ist besser?  Eine Kompakt-, eine Allround- oder eine Hochleistungs-Stirnlampe?

Die Wahl der Stirnlampe sollte entsprechend deiner Aktivitäten ausfallen.

Die richtige Stirnlampe

Für regelmäßige Jogging-, Trailrunning- und Walking-Runden muss die Stirnlampe vor allem gut sitzen. Schwere Modelle wie Hochleistungs-Stirnlampen sind weniger empfehlenswert.

Läufst du vermehrt in der Stadt oder in Parks, stehen dir diverse Lichtquellen zur Verfügung. Beim Laufen in solchen Gegenden kommt es mehr darauf an, gesehen zu werden, als den Weg komplett auszuleuchten. Eine Mini-Stirnlampe wäre in dem Fall eine gute Wahl. Eine extra Portion Sicherheit gibt dir ein rotes Rücklicht.

Läufst du vorwiegend im Gelände, benötigst du eine leistungsstarke Lampe, die den Weg ausleuchtet. Eine Stirnlampe mit mindestens 80 m Reichweite ist empfehlenswert. Im unebenen und unübersichtlichen Gelände ist eine passende Stirnlampe wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Daher solltest du beim Kauf ein paar Euro mehr ausgeben, deiner Gesundheit zuliebe.

„Derzeit bietet Decathlon das sogenannte Lauflicht an. Dieses wird mithilfe einer Gurtkonstruktion am Körper getragen. Auf der Brust befindet sich eine LED-Lampe, eine rote Rückleuchte auf dem Rücken.“

Das Kopflicht beim Wandern

Wanderern und Walkern ergeht es wie Läufern. Grundsätzlich sollten Wanderer immer eine Stirnlampe bei sich tragen. Eine Universal-Lampe ist meist die bessere Wahl, denn trotz sorgfältiger Planung unterschätzen viele Wanderer die Dauer von Etappen und etliche Kilometer müssen im Dunkeln zurückgelegt werden. Mindestens aber sollten Wanderer eine Mini-Stirnlampe mitführen. Aufgrund des geringen Gewichts beeinträchtigt sie kaum beim Wandern. Wer Wanderungen teilweise in der Nacht plant, sollte sich gleich für eine Hochleistungslampe entscheiden und sich am höheren Gewicht nicht stören.

Das Headlight zum Fahrradfahren sowie Mountainbiken

Beim Fahrradfahren benötigst du eine größere Reichweite. Mindestens 80 Lumen sollte deine Stirnlampe aufweisen. Achte auf eine gute Passgenauigkeit beim Helm. Spezielle am Helm zu befestigende Helm-Lampen sind empfehlenswert.

„Die Stirnlampe ersetzt nicht die Sicherheitsbeleuchtung am Fahrrad! Sie ist ein Hilfsmittel für bessere Sicht außerhalb von beleuchteten Bereichen. Vorderlicht, Rücklicht und Reflektoren müssen laut StVO direkt am Fahrrad befestigt sein!“

Die Stirnlampe für Tourenski, Camping als auch Outdoor-Touren

Outdoor-Fans sind bei jedem Wetter draußen. Für die Stirnlampen bedeutet das, hohen Anforderungen gewachsen zu sein. Hohe Leistung und lange Akku-Lebensdauer müssen sein. Häufig herrschen bei Outdoor-Touren widrige Bedingungen und schlechte Sicht. Eine Allround-Stirnlampe oder eventuell eine Hochleistungs-Stirnlampe geben dir Sicherheit.

Überlege dir zudem, ob du die spritzwassergeschützte Lampe bevorzugst oder eher die wasserdichte Variante. Vorteilhaft bei widrigen Bedingungen ist die Rotlichtfunktion, die bessere Sicht gewährleistet.

Adriane Meier sagt: „Neben der Lichtstärke, ist das Gewicht von Bedeutung. Beim Radfahren ist starkes Licht von Vorteil, beim Wandern genügt leichtes Licht.“

Wo kann man eine Stirnlampe kaufen?

Stirnlampen gibt es in Outdoor-Geschäften vor Ort sowie in zahlreichen Onlineshops. Der Outdoor-Laden bietet dir gute Beratung. Da hochwertige Modelle schwerer sind, kannst du vor Ort gleich testen, ob dich der Tragekomfort überzeugt und dich das schwerere Gewicht stört.

Das Einkaufen in Onlineshops ist wesentlich bequemer und die Auswahl riesig. Die folgenden Onlineshops führen Stirnlampen:

  • Amazon
  • Conrad
  • Camp4
  • Intersport
  • Hervis

Bei Decathlon (online oder in den Filialen) findest du das Lauflicht.

Wie viel kostet eine Stirnlampe?

Günstige Mini-Kopflampen erhältst du ab 14 Euro. Allround-Stirnlampen kosten etwa 40 bis 100 Euro und Hochleistungs-Stirnlampen ab etwa 100 Euro.

TypPreis
Günstige Mini-Kopflampenab ca. 14 Euro
Allround-Stirnlampenab ca. 40-100 Euro
Hochleistungs-Stirnlampenab ca. 100 Euro

Was wiegt eine Stirnlampe?

Die Leuchtdioden sowie die Größe des Akkus bestimmen das Gewicht. Stirnlampen mit hoher Leuchtkraft und langer Akkulaufzeit sind daher schwerer sind. Zu den Leichtgewichten gehören Kompakt-Stirnlampen mit ca. 70 bis 90 Gramm. Große Modelle können bis zu 200 Gramm wiegen.

Stirnlampe Gewicht

Wie schwer eine Stirnlampe ist, hängt oft von der Art der Leuchtmittel ab. Auch Zusatzfunktionen können das Gewicht erhöhen.

Wie gut ist der Akku einer Stirnlampe?

Das ist abhängig vom Akku selbst und von der jeweiligen Einstellung. Einige Modelle verfügen über Einstellmöglichkeiten bei den Intensitäten. Volle Leistung benötigt entsprechend mehr Energie. Hersteller geben diesbezüglich Minimal- und Maximalwerte an. Dank LED-Technologie kann man von 15 bis 90 Stunden langer Leuchtdauer sprechen kann.

Tipp: Achte beim Kauf einer Stirnlampe darauf, dass sie mit Akkus ausgestattet ist. Das erspart dir ständiges Kaufen neuer Batterien.

Zudem sind einige Modelle auch mit USB-Anschluss versehen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Stirnlampen passt am besten zu Dir?

Stirnlampen sind ideal für jegliche Outdoor-Sportarten und sind auch bei Alltagsarbeiten hilfreich. Es gibt drei Arten von Stirnlampen, und zwar kompakte Stirnlampen (= Mini-Stirnlampen), Allround-Stirnlampen, Hochleistungs-Stirnlampen. Auch gibt es Lauflampen, die im Brustbereich angebracht werden, sowie Helmlampen mit Befestigung direkt am Helm. Jede der Lampen hat Vorteile und Nachteile. Welche die Richtige für dich ist, hängt vor allem davon, für welchen Zweck du sie benötigst.

Was ist eine Stirnlampen und für welche Einsätze eignet sie sich?

Kompakt-Stirnlampen, auch Mini-Stirnlampen genannt, sind klein, leicht und günstig. Sie eignen sich für kurze Jogging- und Walkingrunden in Parks und anderen beleuchteten Gegenden. Die kostengünstigen Mini-Stirnlampen sind weniger zum Ausleuchten der Umgebung geeignet, sondern eher zum Gesehen werden.

Tipp: Sicherer unterwegs bis zu zudem mit einer roten Rückleuchte.

Als Leselampe eignen sich Kompakt-Stirnleuchten genauso gut wie auf Reisen. Wenn du mit weniger Leuchtkraft und Reichweite des Lichtkegels auskommst, ist diese Art Stirnlampe ideal für dich.

Vorteile

  • Klein
  • Geringes Gewicht
  • Preisgünstig
  • Batterien/Akkus

Nachteile

  • Geringe Leuchtweite
  • Geringer Komfort
  • Keine zusätzlichen Features

Was ist eine Allround-Stirnlampen und für wen eignet sie sich?

Im Gegensatz zu Kompakt-Stirnlampen sind Allround-Stirnlampen größer, schwerer und teurer. Dafür leuchten sie heller (mind. 100 Lumen) und das Licht (über 80 Meter) reicht weiter.

Unwegsames Gelände ohne zusätzliche Lichtquellen lässt sich gut ausleuchten. Mehr Leistung bedeutet mehr Energie und damit einen größeren Akku. Der Befestigungsmechanismus ist bei den meisten Modellen jedoch derart raffiniert, dass der Tragekomfort auch bei schwererem Akku nicht verlorengeht.

Zudem verfügen viele Modelle über Rotlichtfunktion, sind dimmbar und wasserfest und eignen sich für alle Outdoor-Aktivitäten.

Vorteile

  • Gute Leuchtkraft und Ausleuchtung
  • Relativ großer Lichtkegel
  • Zusätzliche Features
  • Komfortables Befestigungssystem

Nachteile

  • Größer, schwerer als Mini-Stirnlampen
  • Teils nur herstellerspezifische Akkus nutzbar
  • Höherer Preis

Was ist eine Hochleistungs-Stirnlampen und für wen eignet sie sich?

Diese Art der Stirnlampen zeichnet sich durch eine große Leuchtweite aus, was sich im Preis zeigt. Zudem sind sie viel schwerer als die Kompakt-Lampen.

Mit mindestens 200 Lumen ermöglichen sie mindestens 100 Meter Sicht in der Dunkelheit. Nachteilig ist das Handling der starken Akkus, die bei diesen Stirnlampen groß und schwer sind. Von Vorteil sind dafür die Zusatzausstattungen wie Rotlichtfunktion, regulierbarer Lichtkegel, Akkustandanzeige, automatische Helligkeitsanpassung.

Ihr Einsatzgebiet ist vor allem im Bergbau oder bei der Bergwacht, weshalb man sie auch als Profi-Stirnlampen bezeichnet.

Für rasante Mountainbike-Abfahrten oder bei Läufen in unwegsamem Gelände ist eine leistungsstarke Stirnlampe sinnvoll.

Vorteile

  • Starke Lichtleistung, großer Lichtkegel
  • Viele Extras
  • Gute Befestigungsmechanismen

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Viel teurer als die kleineren Stirnlampen
  • Etwas unpraktisch beim Anlegen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Stirnlampen miteinander vergleichen?

Vor dem Kauf einer Stirnlampe solltest du mehrere Faktoren in deine Entscheidung einfließen lassen.

Die folgenden Tipps können dir bei deiner Kaufentscheidung helfen:

  • Eigenschaften des Lichtkegels: Lichtstrom, Reichweite, Fokussierbarkeit des Lichtkegels, verstellbarer Neigungswinkel der Leuchte, Intensitätsstufen/Dimmbarkeit
  • Gewicht
  • Befestigungsmechanismus
  • Eigenschaften der Energiequelle: Akku/Batterie, Laufzeit, Lademodalitäten, Akkubefestigung

Was hinter den Begriffen steckt, erfährst du in den folgenden Absätzen. Entscheide dann, welche Ausstattung und Eigenschaften dir wichtig sind.

Eigenschaften des Lichtkegels

Lichtstrom:

Eine Stirnlampe soll die Umgebung erleuchten, sodass du im Dunkeln gut sehen kannst. Der Lichtstrom wird in Lumen, die Beleuchtungsstärke in Lux angegeben. Wichtig für dich zu wissen ist, dass je höher die Angabe in Lumen oder Lux ist, umso heller leuchtet die Stirnlampe. Die meisten handelsüblichen Stirnlampen werden mit 60 bis 350 Lumen angeboten.

Für welche Lichtintensität du dich entscheidest, hängt von den Aktivitäten und dem Gelände, in denen du unterwegs bist, ab.

In der Stadt, in Parks und beleuchteten Bereichen genügen geringe Lichtintensitäten. In ländlichen Gegenden sollte deine Lichtquelle deine Umgebung schattenfrei ausleuchten. Achte auf einen höheren Lumen-Wert, wenn das auf dich zutrifft.

Reichweite/Leuchtweite:

Die Reichweite einer Stirnlampe gibt Auskunft darüber, welchen Bereich in Metern das Licht der Lampe erfasst. Achte daher beim Kauf darauf, wie weit eine Stirnlampe strahlt.

Nutzt du die Lampe als Leselampe, genügt eine geringe Reichweite. Bei Ausflügen mit dem Mountainbike oder Wandern und Laufen über Stock und Stein, dann musst du Hindernisse früh erkennen. Eine Reichweite von 80 Metern sind empfehlenswert. Je schneller du unterwegs bist, umso weiter sollte der Lichtkegel der Stirnlampe reichen.

Fokussierbarkeit des Lichtkegels:

Bei LED-Lampenköpfen hast du meist die Möglichkeit, zwischen weit gestreutem, diffusem Licht und auf einen sehr ausgeleuchteten Bereich zu wählen. Solche Eigenschaften sind für unterschiedliche Einsätze von Vorteil.

Verstellbarer Neigungswinkel der Leuchte:

Beachte auch den Winkel des Lichtstrahls, der auf den Boden geworfen wird. In manchen Situationen ist ein steilerer Lichtkegel vorteilhaft, in anderen wiederum ist es besser, die Lampe flach nach vorne auszurichten.

Ein verstellbarer Neigungswinkel ermöglicht dir, den Lichtkegel auf eine Ansprüche einzustellen. Bei kurzen Touren, Spaziergängen oder wenn du in der Stadt unterwegs bist, ist diese Option nicht unbedingt notwendig. Bei längeren Outdoor-Einsätzen sollte die Stirnlampe einen verstellbaren Neigungswinkel haben.

Intensitätsstufen/Dimmbarkeit:

Keine Stirnlampe muss stets mit voller Leistung laufen, denn der Energieverbrauch ist dann zu hoch. Eine Einstelloption zum Dimmen des Lichts ist vorteilhaft, um das Licht den Situationen anzupassen. Die volle Leistung der Stirnlampe kann nämlich andere Personen blenden. Bist du allerdings in völliger Dunkelheit unterwegs, ist die volle Lichtleistung zu deiner eigenen Sicherheit notwendig.

Manche Modelle sind mit einer Rotlichtfunktion ausgestattet, mit der du alles in der Umgebung erkennst, ohne andere zu blenden.

Nach Möglichkeit sollte intensives Licht vermieden werden, um Energie zu sparen und damit die Laufzeit zu verlängern.

Tipp: Neben den verschiedenen Einstelloptionen der Lichtintensität, sollten diese leicht zu bedienen sein. Achte eventuell auf eine Memory-Funktion der Modelle.

Diese Funktion speichert deine zuletzt gewählte Lichteinstellung, sodass dir ständiges Einstellen der Lichtintensität erspart bleibt.

Einige Modelle verfügen über eine Blinkfunktion. Die wenigsten verwenden sie, da das Blinken auch irritierend auf andere wirken kann. Die Blinkfunktion hat nichts mit dem SOS-Modus zu tun. Bist du vorwiegend in entlegenen Gegenden oder im Gebirge unterwegs, ist dieses Feature notwendig, damit du im Notfall gefunden wirst.

Einige Modelle haben eine zusätzliche rote LED am Hinterkopf angebracht. Mittels diesem integriertem Rücklicht wirst du noch besser im Straßenverkehr wahrgenommen.

Gewicht

Das Gewicht einer Stirnlampe hängt von deren Leistung und Energieversorgung ab. Lampen mit großen Lichtkegel benötigen mehr Energie und haben daher größere Akkus bzw. Batterien. Das wirkt sich natürlich auf das Gewicht aus. Bei der Wahl einer Stirnlampe solltest du dir überlegen, für welchen Einsatz die Lampe bestimmt sein soll. Bei kurzen Jogging-, Wander- oder Spazierstrecken genügt eine leichte Lampe. Einsätze im Gebirge und mehrtägige Wandertouren erfordern eine leistungsstarke Lampe. Dafür musst du ein höheres Gewicht für stärkere Leistung in Kauf nehmen.

Befestigungsmechanismus

Der Komfort ist vielen Sportlern am wichtigsten bei einer Stirnlampe. Neben einem elastischen Stirnband verfügen einige Modelle über ein zusätzliches Band, das von vorn nach hinten über den Kopf verläuft und dadurch noch mehr Stabilität gibt. Je nach Einsatz kann sich ein solcher Befestigungsmechanismus lohnen, wie bei Joggen, Mountainbiken, Hiking in unwegsamem Gelände. Vor allem auch bei höherem Gewicht der Stirnlampe bringt eine zusätzliche Befestigung mehr Halt. Bei kleinen und leichten Lampen lohnt sich die Extra-Befestigung nicht.

Eigenschaften der Energiequelle

Je größer der Akku oder die Batterie, umso mehr wiegt die Stirnlampe. Beachte daher beim Kauf auch die Energieversorgung, die Vor- und Nachteile bringen kann.

Akku/Batterie:

Entscheide dich zunächst für Akkubetrieb oder Batteriebetrieb, wobei Akkus die umweltfreundlichere Variante darstellen. Die lange Lebensdauer überzeugt. Auch kannst du sie überall via USB-Anschluss aufladen. In Hochleistungsstirnlampen sind im Allgemeinen spezielle Akkus verbaut, da „normale“ Batterien die gewünschte Leistung nicht erbringen.

Zum Einsatz kommen heute fast nur noch Lithium-Ionen-Akkus, die das Laden vereinfachen. Bedenke auch die Lademodalitäten beim Kauf einer Lampe mit Akku-Betrieb. Achte darauf, dass du überall dort laden kannst, wo du dich gerade befindest wie zum Beispiel im Ausland.

Das Laden über einen USB-Anschluss stellt diesbezüglich kein Problem dar.

Tipp: Viele Stirnlampen besitzen eine Ladestandanzeige. Damit weißt du immer, wann der Akku aufgeladen werden muss. Auch zusätzliche Akkus sind eine Alternative, die dann aber wieder mehr Gewicht bringen.

Der Vorteil von Batterien ist, dass die Lampe sofort wieder einsetzbar ist. Auch profitierst du von einer längeren Laufzeit bei Verwendung hochwertiger Batterien.

Tipp: Bei Modellen mit Batterien kannst du ebenfalls Akkus verwenden. Bei täglichem Einsatz verwendest du die umweltschonenden Akkus, auf Reisen setzt du auch leistungsstarke Batterien.

Laufzeit:

Die Laufzeit hängt also vom erzeugten Lichtstrom und der Art der Energiequelle ab. Eine LED-Lampe mit Einstelloptionen leuchtet bei geringer Leistung länger als bei voller Power. Die Laufzeitermittlung ist daher nicht einfach. Während einige Hersteller genaue Laufzeiten angeben, geben andere nur die Laufzeit bei Verwendung der niedrigsten Leistungsstufe an. Überlege Dir, wie lange deine Stirnlampe für deine Einsätze durchhalten sollte.

Bei langen Outdoor-Touren benötigst du zweifelsohne eine lange Laufzeit der Stirnlampe, für kurze Zeiträume entsprechend weniger.

Entscheide dich beim Kauf daher nach deinen Bedürfnissen, Vorstellungen und Einsatzbereichen.

Akkubefestigung:

Es gibt drei Möglichkeiten der Akkubefestigung:

  • Bei Kompakt-Stirnlampen ist der Akku direkt in der Lampe integriert.
  • Bei vielen Hochleistungs-Stirnlampen ist der Akku am Hinterkopf oder alternativ am Gürtel angebracht.

Wegen des Gewichts solltest du daher darauf achten, dass eine schwere Stirnlampe mit integriertem Akku wenig komfortabel und daher nicht empfehlenswert ist. Ist der Akku am Hinterkopf oder am Gürtel befestigt, ist eine geringere Belastung zu erwarten.

Die Gürtelbefestigung benötigt ein Kabel zwischen Stirnlampe und Akku, was das An-und Ablegen mühsam macht. Doch du hast dafür höchste Leistung und lange Laufzeit.

Outdoor-Qualität

Eine Stirnlampe soll robust, wasserfest oder zumindest spritzwassergeschützt sein. Dafür eine es eine einheitliche Norm, und zwar die IP-Codes der deutschen Industrienorm. Diese geben Auskunft darüber, wie gut Geräte vor Wasser geschützt sind. Die Werte reichen von 0 bis 9 und stehen für verschiedene Schutzgrade. Je höher der Wert, umso zuverlässiger der Schutz.

In einen Regenschauer kann jeder gelangen, ob Hobbysportler oder Extremsportler. Achte beim Kauf auf eine zumindest spritzwassergeschützte Stirnlampe, die dem Code IPX4 entspricht. Das bedeutet „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“. Das Gerät hält Strahlwasser aus jedem Winkel stand. Bei Code IPX6 wurden Tests mit erhöhtem Druck durchgeführt. Der Code IPX7 bedeutet, dass das Gerät auch kurzzeitiges Untertauchen schadlos übersteht. IPX8 überstehen sogar längere Zeit unter Wasser.

Für alle Outdoor-Aktivitäten sind Stirnlampen vorzuziehen, die mindestens einen Code IPX4 vorweisen.

„Lampen mit dem IPX6-Standard erfüllen automatisch auch die Bedingungen für IPX5, IPX4 usw.“

Ab IPX7 werden die Geräte in Wasser getaucht, was andere Belastungen auf die Lampe ausübt als sie mit hohem Druck anzusprühen. Eine Lampe mit IPX7 und höher erfüllt damit nicht automatisch alle Bedingungen für vorangegangene Stufen.

Wissenswertes über Stirnlampen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Stirnlampen verwenden Profis bzw. Ärzten?

Bauarbeiter, Feuerwehrleute, Ärzte und Zahnärzte verwenden Kopfbeleuchtungen. So unterschiedliche die Berufsfelder, so unterschiedlich die Anforderungen an die Stirnlampe.

Bei der Bergwacht werden Hochleistungs-Stirnlampen verwendet. Deren Qualität ist zwar gut, reicht auf dem Bau und für Noteinsätze nicht aus. Hier greift man auf spezielle Handtaschenlampen zurück, die mit Verbindungsteilen am Helm befestigt werden. Sie sind bruchsicher, wasserfest und überstehen Stürze, Schläge und Explosionen.

Ärzte sowie Dentalspezialisten arbeiten mit filigranen, gut am Kopf sitzenden Geräten, da sie eine genaue Fokussierung des Lichtkegels benötigen. Auch beleuchtete Brillenaufsätze sieht man oft in Verbindung mit Lupenbrillen. Für den täglichen Gebrauch ist diese Form der Stirnlampe zu teuer. Bastler und Tüftler finden darin aber vielleicht das perfekte Arbeitsgerät.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.sportaktiv.com/de/content/fuer-laeufe-im-dunkeln-worauf-du-beim-kauf-einer-stirnlampe-achten-solltest?slide=1
  • http://www.odoo.tv/Kaufberatung-Stirnlampen.66.0.html

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/de/stirnlampe-mobil-netzunabh%C3%A4ngig-185027/
  • https://pixabay.com/de/stirnlampe-mobil-netzunabh%C3%A4ngig-185028/
  • https://pixabay.com/de/eng-hohlraum-h%C3%B6hle-h%C3%B6hlentour-58771/

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 um 16:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gepostet von Redaktion Outdoormensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.