Skip to main content
E-Bike Test

E-Bike Test & Vergleich (09/20): Die 10 besten E-Bikes

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum E-Bike Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen E-Bikes. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste E-Bike zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige E-Bike zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Ranking: So ist unsere Einschätzung der E-Bikes

Platz 1: NCM Moscow E-Bike, E-MTB, E-Mountainbike 48V 13Ah 624Wh

NCM Moscow E-Bike, E-MTB, E-Mountainbike 48V 13Ah 624Wh - 27,5' Schwarz
107 Bewertungen

QUALITÄT IM FOKUS: Unsere exklusiven E-Bike-Rahmen und -Komponenten wurden strengen Tests unterzogen, um eine gute Qualität zu gewährleisten. Wir haben unser Fertigungswissen mit Shimano, Tektro und anderen Top-Radsport-Markenkomponenten kombiniert, um eines der hochwertigsten Elektro-Mountainbikes auf den Markt zu bringen.

EIN ROBUSTER RAHMEN: Der Rahmen und die Gabel , welche aus Aliminium bestehen, halten das Gewicht niedrig und bieten eine lange Lebensdauer.

LEISTUNGSSTARKE LEISTUNG: Unser kundenspezifischer 250W Das-Kit X15 Heckantriebsmotor bietet ein außergewöhnliches Drehmoment in der Klasse mit einer einzigartigen Funktion zur Leistungssteigerung an steilen Steigungen und erreicht mühelos die geregelte Höchstgeschwindigkeit von 25km/h

ANZEIGE UND BATTERIE: Ein proprietäres Das-Kit L7B-Display zeigt mehrere Anzeigen gleichzeitig an und ermöglicht es dem Benutzer, die Leistungsabgabe von Batterie und Motor mit 6 Stufen der Pedalunterstützung einzustellen. Die entnehmbare 48-Volt-Lithium-Ionen-Batterie von DeHawk mit hoher Kapazität ermöglicht eine Fahrt von bis zu 75 Meilen. Über einen integrierten USB-Anschluss können Sie Ihre Smartgeräte unterwegs aufladen.

LOCKERES FAHREN: Shimano Schalthebel, Kurbeln und Schaltwerke bilden ein weiches und vielseitiges 21-Gang-System, während die mechanischen Tektro Scheibenbremsen Ihre Sicherheit mit einem zusätzlichen Bremssensor (im linken Bremshebel) zum Abschalten des Motors gewährleisten. Qualitativ hochwertige, ergonomische Velo Griffe bleiben selbst auf den längsten und härtesten Fahrten komfortabel.

Platz 2: LIEIKIC Elektrofahrrad Ebike Mountainbike Klapprad 26 Zoll

Reichweite und Geschwindigkeit: Der Hybrid kann mehr als 50 km erreichen. Mit einem bürstenlosen 250-W-Hochgeschwindigkeitsmotor mit 36 ​​V und einer 8-Ah-Lithiumbatterie kann die rein elektrische Geschwindigkeit Ihnen beim Fahren mit 35 km / h problemlos helfen.

Stoßdämpfende Vorderradgabel- / Offroad-Reifen: 26-Zoll-Stoßdämpferreifen, gute Wasserbeständigkeit, gute Stoßdämpfungswirkung, Fahren auf Schotterstraßen, schmerzfreie Hände, sehr gut geeignet für Straßen- und Berg-Offroad-Reifen. Kann 200 kg tragen.

Material: Es wird ein Rahmen aus Kohlenstoffstahl verwendet, die Tragfähigkeit ist stärker und das Fahrrad wiegt 20 kg. Reifen aus Magnesiumlegierung, geringes Gewicht und geringer Widerstand.

Sicherheit: Unsere Mountainbikes sind mit hochwertigen Scheinwerfern ausgestattet, um ein sicheres Fahren bei Nacht zu gewährleisten. Hydraulische Scheibenbremsen können dafür sorgen, dass der Bremsweg des Fahrrads verkürzt wird, wodurch die Sicherheit des Fahrers verbessert wird.

Drei Modi: rein elektrischer Modus – keine Notwendigkeit, auf das Pedal zu treten, die Leistung einzuschalten und das Gaspedal zu drehen, um sich vorwärts zu bewegen; Power-Assist-Modus – mit der Power-Assist-Funktion des Power-Pedals, die eine Leistung von etwa 0% bis 50% liefert; manuelles Fahren ohne Einschalten der Kraft, geeignete Bewegung.

Platz 3: Sea blog Fettreifen Elektrofahrrad Mountainbike 26″ E-Bike mit 48V 16Ah/1000W Lithium-Batterie

[ULTRA STARKE RÄDER] Integrierte 26 Zoll* 4,0 dicken -Räder aus Magnesiumlegierung mit rutschfestem, dickem Reifen eignen sich für Trails, Schotter, Straßen in der Stadt, Nebenstraßen, erhöhen die Steigleistung, erhöhen die Reichweite und verbessern die Anpassungsfähigkeit des Geländes.Fahrzeuggröße: Länge191 * Höhe108cm; Verpackungsabmessungen: 145 * 81 * 31 cm

[ELEKTRISCHES SYSTEM] 1000-W-Hochgeschwindigkeitsmotor ohne Bürste und 48-V-Lithium-Batterie (16 Ah). Laden Sie das Gerät für eine schnelle Aufladung auf (5 Stunden für eine vollständige Aufladung). Sie können den Akku zum Aufladen, Aufbewahren oder Diebstahlschutz einfach aus dem Rahmen entfernen.Ausgestattet mit LED-Lichtern, Lautsprechern und Reflektoren können Sie nachts fahren.Über den USB-Ladeanschluss können Sie Ihr Telefon und andere Geräte jederzeit und überall aufladen

[ELEKTRISCHES BERGFAHRRAD] Dieses Fahrrad besteht aus ultraleichtem und dennoch starkem Aluminium. Das mechanische Scheibenbremsen-Design vorne und hinten sowie das professionelle 21-Gang-Getriebesystem bieten perfekte Steigfähigkeit.Mechanische Scheibenbremsen vorne und hinten sorgen für kraftvolles, progressives Bremsen auch bei Regen.

[3 ARBEITSMODUS] 1, Fahrrad mit variabler Geschwindigkeit, für tägliches Training und um fit zu bleiben; 2, Pedal Assisted Bike, für Freizeit und Sightseeing; 3, elektrisches Fahrrad, für Pendeln und Langstreckenfahrt. Genießen Sie Ihre Fahrt mit jedem Modus! erreicht mühelos die geregelte Höchstgeschwindigkeit von 35-40km/h

[AFTER-SALES UND SERVICE] Wir liefern Ihnen nur hochwertige Produkte, Dieses Fahrrad erreicht 90% der Montage. Wenn Sie Fragen oder Probleme mit der Produktqualität haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden Ihnen von ganzem Herzen zur Seite stehen.

Platz 4: ANCHEER Elektrofahrrad Faltbares Mountainbike, 36V 8Ah

[FALTENDES MOUNTAINBIKE] Dieses Fahrrad kann in zwei Hälften zusammengeklappt werden und ist ein seltenes 26-Zoll-Falt-Mountainbike. Einfach zu verstauen und in Ihre LKWs zu legen.26-Zoll-Wulstspeichenräder von Elektrofahrrad sind aus doppelwandigen Felgen aus Raluminium-Legierung und rutschfesten, verschleißfesten Reifen hergestellt, die sich für Pisten, Schotter, Stadtstraßen und Nebenstraßen eignen und größere Anpassungsfähigkeit des.

[KOSTENEFFEKTIVES DESIGN] Adoptieren starke Waffenstahl-Federgabel und Hinterradaufhängung Doppelte Stoßdämpfung absorbiert Unebenheiten auf dem Weg. Mechanische Scheibenbremse vor und hinter und professionelles 21-Gang Shimano-Getriebesystem.

[3 ARBEITSMODI ] Ebike & Assisted Fahrrad & Normales Fahrrad. Mit der 3-Gang-LED-Smart Meter-Taste können Sie die elektrische Hilfskraft nach Ihren Bedürfnissen auswählen. Sie können mit der Drossel einen Geschwindigkeitsschub hinzufügen, der ideal ist, um sich von der Ampel zu entfernen. Die Kombination von drei Modi wäre die bessere Wahl

[ELEKTRISCHE ANLAGE] Citybike mit dem 36V 8AH Lithium-Ion-Frontakku und einem stabilen 250-W-Motor können Sie eine Reichweite von 15 bis 30 Meilen(25-50 KM) bei einer Höchstgeschwindigkeit von 15 Meilen&25KM pro Stunde pro Ladung erreichen. Viel für einen Tag Abenteuer oder die meisten Reisen zu reisen und zurück

Platz 5: Fitifito CC28 Zoll Elektrofahrrad Citybike E-Bike Pedelec, 48V 250W

KOMFORTABEL: Die Sitzposition ist aufrecht und der Schwerpunkt tief und mittig, wodurch es unter anderem ideal für Fahranfänger oder Wiedereinsteiger ist. Der bequeme Sattel von der Firma Selle Royal ist angenehm gepolstert und bietet erstklassigen Komfort. Diesen können Sie sogar horizontal verstellen und so Ihrer Körpergröße individuell anpassen.

KOMPLETTE STRAßENAUSSTATTUNG: Dank der extralangen Schutzbleche, einem Elektrofront-/Rücklicht, Speichenreflektoren, einer Klingel und dem Gepäckträger mit Spanngurt, können Sie den Fahrspaß in verschiedenen Situationen genießen. Sie sind immer gut sichtbar für Autofahrer und können sich bemerkbar machen gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern.

SICHER & SMART FAHREN: Die wartungsarme 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano sorgt für einen angenehmen Vortrieb und schaltet dabei schnell und präzise. Mit der eingebauten hocheffizienten Federgabel, dem Lenker und dem gedämpften Sattel, stellen auch unebene Straßen kein Hindernis für Sie da. Durch die mechanischen Tektro-Scheibenbremsen ist für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt. Mit dem Display können Sie alle wichtigen Daten über das Fahrrad sowie die Fahrt leicht kontrollieren.

Platz 6: Hiriyt Faltbares E-Bike,36V 250W Elektrofahrräder

HOCHWERTIGES MATERIAL – Das Chassis des e-bike der ergonomische 26 Zoll Hardtail Rahmen. Dieser ist komplett aus Aluminium, was ihn besonders stabil aber auch leicht macht. 36V * 250W bürstenloser Motor, leicht erreicht 25/30 km / h durch Treten (oder Geschwindigkeitslenker). MAX Geschwindigkeit: ca. 40km / h

GROßE KAPAZITÄT LITHIUM-AKKU – Der voll integrierte 250Wh36V8Ah Akku wurde formschön Vor dem Griff integriert, sodass das Elektrofahrrad 26 Zoll eine sportive und klare Optik erhält. Durch die Integration, wird der Akku auch besser vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Der Akku ist entnehmbar sowie abschließbar und kann mittels Schnellladegerat überall geladen werden(4-6 Stunden).

BREMS- UND MOTORSYSTEM – E- Bike Mountainbike ist mit der Shimano Schaltung .Die 21-Gänge bieten dir eine große Bandbreite und unterstützt dich immer punktgenau mit präzisen Schaltvorgängen. Für deine Sicherheit und volle Kontrolle bei deinen Trails oder Touren, ist die Scheibenbremse zuständig. Mit das kannst du in jeder Fahrsituation äußerst präzise als auch wohldosiert bremsen und bist immer Herr der Lage. Einfach ein perfekter Begleiter für den Mountainbike Alltag.

Reifen und Federgabel – Mit dem Professionelles Mountainbike Reifen sind Sie für so ziemlich jeden Untergrund gerüstet. Dieser Allround-Reifen garantiert beste Rolleigenschaften und hervorragenden Grip abseits von befestigten Radwegen. Damit du auf deiner Tour auch kleine Hindernisse oder unebenes Terrain problemlos meistern kannst, hat Gabel vorne und hinten der Stoßdämpfer aus Hartstahl passt. Sie können sich mit ruhigen Gewissen auch auf gröberem Gelände bewegen

Platz 7: Licorne Bike Guide, 26 Zoll, 24 Zoll, 20 Zoll Mountainbike

Ein Mountainbike mit Gabelfederung für alle, die einen Robusten Alltagsbegleiter für den täglichen Einsatz und durch das Gelände suchen. Die 21 Gang Shimano Kettenschaltung bei 26″ und 24″ und 18 Gang bei 20″ bietet Ihnen, eine sanfte Übersetzung für alle Fahrverhältnisse. Der Guidel ist ein hervorragendes Mountainbike zu einem vernünftigen Preis. Das Fahrrad ist mit Vorder- und Hinterbeleuchtung ausgestattet und entspricht der StVZO. Die Montage geht schnell und einfach.

Das Fahrrad wird bereits zu 85 % vormontiert ausgeliefert. Die Endmontage des Fahrrads erfolgt vom Kunden selbst. RAHMENTASCHE und WERKZEUGE sind im LIEFERUMFANG ENTHALTEN. Pedale, Lenker, Klingel, Vorderlicht, Sattel, Schutzbleche und Vorderrad müssen vom Kunden selbst montiert werden. Die Bremsen und die Gangschaltung sind montiert und müssen lediglich eingestellt werden. Das Link zur PDF-Montageanleitung und ein Montagevideo finden Sie auf der Verpackung.

Platz 8: FISCHER City E-Bike CITA 4.0i, Elektrofahrrad, quarzgrau matt, 26 oder 28 Zoll

Lassen Sie sich von dem Allrounder City E-Bike CITA 4.0i mit der Rahmenhöhe von 44 cm und 28 Zoll großen Rädern zu einer Fahrt inspirieren. Anspruchsvolle Technik und eine edle Erscheinung machen das Fischer CITA 4.0i Elektrofahrrad für qualitätsbewusste Alltags- und Tourenfahrer interessant. Dieses Allroundermodell kann mit einem integriertem E-Bike Akku überzeugen, der mit seiner 48 Volt-Lithium-Ionen Technik und den langlebigen Markenhochleistungszellen 418 Wh an Leistung aufnehmen kann. Damit kann er den Fischer Silent Drive Mittelmotor bis zu 100 Km lang mit Strom versorgen und Ihnen einen Extra—Schub auf der Fahrt durch die Stadt und über das Land geben.

Während die 7-Gang Nabenschaltung stets für die richtige Kraftübertragung sorgt, kann die Rücktrittbremse ein herrliches Vintage-Feeling vermitteln. Sie wird durch eine hydraulische Magura Felgenbremse HS 11 vervollständigt, so dass Sie Ihr Fischer E-Bike immer im Griff haben. Viel Komfort auch auf langen Strecken bekommen Sie von der patentierten gefederten Sattelstütze von Humpert Ergotec und der Federgabel SunTour CR7V mit 40 mm Federweg. Das Display der Motorsteuerung bietet eine USB-Schnittstelle, Bluetooth-Konnektivität sowie die Anbindung an die Fischer E-Connect APP. Sie können dort die Akkuladestandanzeige sehen, die Schiebehilfe bis zu 4 km/h einschalten, das Licht an- oder ausmachen und eine Anzeige für die Unterstützungshilfe aufrufen. Wenn Sie das Licht eingeschaltet haben, können Sie mit der 70 Lux LED Lampe die Dunkelheit erheblich erhellen.

Platz 9: Viron Elektrofahrrad 250W / 36V E-Bike 26″

Das Elektrofahrrad ist mit einem bürstenlosem 250 Watt Elektromotor ausgestattet. Das 36 Volt Akkupaket mit 12 Ah, unterstützt bis zu einer Reichweite von 60km. Durch das leicht zu entnehmende Akkupaket, muss der Ladevorgang nicht unmittelbar am Fahrrad durchgeführt werden. Neben dem LED-Frontscheinwerfer und dem LED-Rücklicht, verfügt dieses Modell zusätzlich über eine elektronischen Hupe.

Der höhenverstellbare Komfortsattel, sowie die ergonomischen Handgriffe sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl auch über längere Distanzen. Die 6-Gang SIS Shimano Schaltung erleichtert zusätzlich das Überwinden großer Steigungen. In der Front befindet sich ein Korb, welcher sich gut zum transportieren von z.B. kleinen Einkäufen eignet. Des weiteren verfügt das Fahrrad über ein abschließbares TopCase, welches auf dem Gepäckträger angebracht werden kann. Ein beidseitiger Speichenschutz verhindert das verfangen von Kleidungsstücken im Hinterrad.

Platz 10: Stella Damenfahrrad, 24 Zoll 26 Zoll 28 Zoll, Fahrrad-Licht

Ein Damen-Cityfahrrad für den täglichen Einsatz zur Schule, auf dem Land sowie von schnellen Stadtfahrten bis zu längere Strecken. Die 21 Gang Shimano Kettenschaltung bietet Ihnen, eine sanfte Übersetzung für alle Fahrverhältnisse. Das Citybike Stella ist ein hervorragendes Bike zu einem vernünftigen Preis. Das Fahrrad ist mit Vorder- und Hinterbeleuchtung ausgestattet und entspricht der StVZO. Die Montage geht schnell und einfach.

Das Fahrrad wird bereits zu 85 % vormontiert ausgeliefert. Die Endmontage des Fahrrads erfolgt vom Kunden selbst. WERKZEUGE SIND IM LIEFERUMFANG enthalten. Pedale, Lenker, Klingel, Vorderlicht, Sattel, Schutzbleche und Vorderrad müssen vom Kunden selbst montiert werden. Die Bremsen und die Gangschaltung sind montiert und müssen lediglich eingestellt werden. Das Link zur PDF-Montageanleitung und ein Montagevideo finden Sie auf der Verpackung.

E-Bikes bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen E-Bike Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren E-Bikes finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines E-Bikes achten solltest

In den letzten Jahren ist das E-Bike immer mehr auf dem Vormarsch. Dabei wird unterschieden in die sogenannten Pedelecs und E-Bikes. Es gibt noch weitere Unterscheidungen, auf die Du achten solltest. In den folgenden Abschnitten klären wir dich über die Arten und die Preise auf.

Was ist das Besondere an einem E-Bike und warum sind sie so beliebt?

Ob nun Umweltgedanke oder Unterstützung bei beschwerlichen Radtouren, das E-Bike ist beliebter denn je. Man sieht E-Bikes fast überall. Bei der Radtour, auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit leistet das Elektrofahrrad gute Dienste. Sportbegeisterte haben das E-Bike ebenfalls für sich entdeckt. Das Besondere an einem E-Bike ist, dass du körperlich keine Höchstleistungen mehr erbringen musst. Dadurch ist es möglich, dass du dein Bike auch auf längeren Radtouren nutzen kannst. Auf ein Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel bist du nicht mehr zwangsläufig angewiesen. Mit dem eingebauten Motor ist es einfacher, auch längere und steile Streckenabschnitte ohne Mühe zu bewältigen.

Auf was solltest du achten, bevor du dich für ein E-Bike entscheidest?

Die Welt der E-Bikes ist groß geworden und du musst darauf achten, für welches Modell du dich entscheidest. Bei Elektrofahrrädern handelt es sich um Mofas, Kleinkrafträder oder Leichtmofas. Bei den genannten motorisierten Arten unterstützt dich der Motor, indem du einfach Gas gibst. Einige E-Bikes können ganz schön schnell sein. Und auch eine Bescheinigung für das Fahren wird benötigt. Ein Kennzeichen und eine Versicherung benötigst du ebenfalls.

Wo darfst du mit einem E-Bike fahren?

Elektrofahrräder dürfen außerhalb geschlossener Ortschaften fahren, und zwar auf dem Radweg, wenn dieser für Mofas freigegeben ist. Ansonsten muss das E-Bike auf der Straße fahren. Andere Bereiche, die nicht extra für Mofas freigegeben sind, wie beispielsweise Fußgängerzonen, dürfen mit dem E-Bike nicht befahren werden. In Städten ist es oft der Fall, dass Straßen für Mofas oder andere Kraftfahrzeuge gesperrt sind. Die Umwege sind meist groß. Also bleibt dir nichts anderes übrig, als dein Bike durch den gesperrten Bereich zu schieben. Fährst du dennoch durch einen gesperrten Bereich, riskierst du ein Bußgeld.

In Sachen Motorisierung unterscheiden sich E-Bikes teils stark. Auch die Akkus haben unterschiedliche Kapazitäten.

In Sachen Motorisierung unterscheiden sich E-Bikes teils stark. Auch die Akkus haben unterschiedliche Kapazitäten.

Welche Arten von E-Bikes gibt es?

Unterschieden wird in zwei Arten, und zwar:

  • E-Bikes
  • Pedelecs

Der Unterschied liegt darin, dass beim Pedelec die Tretbewegung durch den Motor unterstützt wird. Ein E-Bike kann bei Bedarf alleine fahren und ist daher mit einem Mofa vergleichbar.

Was kostet ein E-Bike?

Die Auswahl an E-Bikes ist groß. Es gibt sie in verschiedenen Preisklassen. Je nach Anbieter musst du mit einem Preis im vierstelligen Bereich rechnen. Günstige E-Bikes sind bereits ab einem Preis von etwa 1000 Euro erhältlich. Sehr teure E-Bikes findest du sogar im fünfstelligen Bereich. Hier spielen Ausstattung und Motorleistung eine Rolle.

Mit einem Schlauch im Reifen steigt nicht nur das Pannenrisiko, es sinkt auch die Reichweite. Tubeless montierte Reifen können sich dem Untergrund besser anpassen und dämpfen kleine Unebenheiten sanfter. So bleibt das Rad weniger an Hindernissen hängen und überrollt diese besser.


Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten E-Bikes passt am besten zu Dir?

Wie zuvor erwähnt, gibt es zwei verschiedenen Arten von Elektrofahrrädern, und zwar E-Bikes und Pedelecs. Jedes Fahrrad hat vor- und Nachteile. Überlege dir, wie du das E-Bike nutzen möchtest. Achte auf ausreichend Komfort. Letztlich ist auch der Preis wichtig. Nachfolgend einige Vor- und Nachteile.

Das E-Bike – Vor- und Nachteile

Das E-Bike besitzt einen elektrischen Motor. Der Motor ist in der Lage, deine Tretleistung zu übernehmen. Dadurch musst du weniger Kraft aufbringen. Ein E-Bike eignet sich für alle Altersklassen. Der Markt hat das erkannt und bietet mittlerweile E-Bikes für Damen, Herren und Kinder an. Auch Mountainbikes und Trekkingräder bekommst du in der elektrischen Variante.

Vorteile

  • Lange Touren mit wenig Aufwand machbar
  • Bewegung mit Spaßfaktor
  • Umweltfreundlich

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Hohe Anschaffungskosten

Das Pedelec – Vor- und Nachteile

Das Pedelec ist tatsächlich ein Fahrrad, so die Rechtslage. Bei dem Pedelec ist deine Kraft notwendig, um das Gerät wegen zu können. Benötigst du unterwegs elektrische Unterstützung, kannst du dies am Pedelec einstellen.

Vorteile

  • Motor zur Unterstützung vorhanden
  • Vorankommen durch eigene Kraft
  • Ideal für kürzere Touren mit leichten Steigungen

Nachteile

  • Weniger geeignet für lange Touren mit steilen Anstiegen
  • Je nach Strecke große Anstrengung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die E-Bikes miteinander vergleichen?

Nachfolgend zeigen wir dir anhand von einigen Punkten auf, wie du ein E-Bike findest, das zu dir passt und mit dem du viel Freude haben wirst. Die verschiedenen Punkte sind die folgenden:

  • Größe
  • Motor
  • Akku
  • Gewicht
  • Geschwindigkeit
  • Display
  • Beleuchtung
  • Größe

Der Größe des E-Bikes musst du besondere Aufmerksamkeit widmen. Denn nur, wenn du dich für die richtige Größe entscheidest, wirst du viel Freude mit deinem Bike haben. Anhand der nachfolgenden Tabelle kannst du dich orientieren. Anhand deiner Körpergröße wählst du die entsprechende Rahmengröße. Bei den Werten handelt es sich um Rahmengrößen für Citybikes.

Stirnlampe Test

Stirnlampe Test & Vergleich (09/20): Die 10 besten Stirnlampen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Stirnlampe Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Stirnlampen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... weiterlesen
Empfohlene KörpergrößeRahmengröße
bis circa 160 cmam besten 46 cm
circa 155-165 cmam besten 47-50 cm
circa 165-170 cmam besten 50-52 cm
circa 170-175 cmam besten 52-55 cm
circa 175-180 cmam besten 55-58 cm
circa 180-185 cmam besten 58-61 cm
circa 185-190 cmam besten 61-63 cm
circa 190-195 cmam besten 63-66 cm

Motor

Achte beim Kauf auf die Motorleistung. Diese ist wichtig, da sie dich beispielsweise an einer langen Steigung ohne Probleme hinaufbefördert. Auch beim Pedelec ist der Motor wichtig, da er deine Tretleistung unterstützt.

Akku

Wie der Motor auch, so ist der Akku enorm wichtig. Eine lange Akkuleistung ermöglicht dir, lange Strecken mit dem E-Bike zurückzulegen.

Gewicht

Nicht weniger ist das Gewicht. In manchen Fällen musst du dein Bike tragen oder schieben. Bei einem hohen Gewicht des E-Bikes dürfte dies problematisch werden.

Geschwindigkeit

Es gibt E-Bikes mit Höchstgeschwindigkeiten von 20 km/h, 25 km/h und 45 km/h. Für E-Bikes gibt es Vorschriften zu beachten. Informiere dich am besten beim Fachhändler über die entsprechenden Regeln.

Display

Das Display ist an jedem E-Bike vorhanden. Es gibt dir eine Übersicht über Akkustand, Unterstützungsleistung und Geschwindigkeit.

Beleuchtung

Das E-Bike verfügt über Beleuchtung vorne und hinten.

Wissenswertes über E-Bikes – Expertenmeinungen und Rechtliches

Für E-Bikes bis zu 25 km/h besteht kein Mindestalter.

Die Anschaffung lohnt sich vor allem für längere, steilere Strecken. Für ältere oder eingeschränkte Nutzer bedeutet ein E-Bike eine große Erleichterung.

Ist der Akku einmal leer, kann das E-Bike trotzdem genutzt werden, es sich um ein herkömmliches Fahrrad handelt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://ebike-mtb.com/11-tipps-akku-reichweite-e-bike/
  • https://www.elektrobike-online.com/e-bike-kaufberatung/50-tipps-fuer-e-bike-einsteiger/
  • https://www.bikeexchange.de/promo/10-tipps-e-bike-kauf

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/grace-ebike-overtime-s-pedelec-1231278/
  • https://pixabay.com/photos/ebike-emtb-mountain-bike-shimano-2688667/

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 um 15:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge